Universum

Das „Universum”

universum-6Das Universum ist ein System und mit Allem in Verbindung, aber jede Energie ist bewusst und agiert individuell. Wir haben die sichtbare (materielle) Energie, wie Sterne, Galaxie, Mond, Sonne (und ihre Strahlung) und alle Planeten, worüber uns Astrologen Informationen liefern können.
Wir wissen jedoch wenig über die unsichtbaren irdischen und himmlischen Energie-Systeme, die im Nichts sind, wo aber Alles sich bewegt.
Wir haben ein freies Universum-System und es ist nicht erforschbar, Universum ist da – mit uns und in uns. Das, was möglich ist, über das unsichbare Universum zu erforschen, ist das, was in uns ist, das, was wir über Mitgefühl und das Lebendig-Sein erfahren können.
Wir wissen wenig über das Licht der Strahlenenergie, über die Aura-Schichten und elektromagnetische Energiefelder, über die Kundalini-Energie des Ätherkörpers, über Energiestrahlung der Sterne, über wurmförmige „Löcher“ und Energiepunkte, über kollektive elektromagnetische Energie-Räume, kollektive Seelenräume, Astral-Häuser, Karma-Substanz, Schmerz, Geometrische Figuren (Platonische Körperformen), Erholung und Karmaerlösung in Lichtplätzen für die Seele, unsichtbare Blumen-Baum-Felder und Gerüche, Trinken und Essen an geistigen Tischen, Licht- und Luft-Wege für die Seele und Energiegeister – Böse und Gute. universum-5Wir wissen auch nicht viel über unsere ursprüngliche Energie, den großen elektromagnetischen Motor der höheren Gerechtigkeit – „das höchste Bewusstsein“, das alles sieht und in Verbindung mit dem dritten Auge, oder den sogenannten Tara-Augen, das Rad des Lebens und die gesamte Entwicklung bewegt.
Diese Motorkraft ist überall, sie ist am stärksten im Bereich der Ohren – und in Verbindung mit der sexuellen Energie, ist sie zwar nicht fassbar, jedoch spürbar. Mit unserer innersten Mitte, dem inneren Tara-Garten, den 7 Chakren, mit unserer Energie des Mitgefühls und den 5 unsichtbaren Augen können wir uns in den Null-Zustand versetzen, können in die AUM-Kraft oder in die All-Seele eintauchen. In diesem Zustand ist die Ursprungsenergie frei von niedrigen Gefühlsfrequenzen des menschlichen ICH und die Seele lebt wie im Himmel im Körper und erreicht die Verbindung mit ihrem Sternplatz („Wie im Himmel so auf Erden“), das sogenannte Nirwana oder den Moksha-Zustand, den Platz, wo alle erleuchtete Seelen Ewigkeit erfahren.
universum-2Tief im Unterbewusstsein herrscht niedrige Frequenz, hier sind Erinnerungen gespeichert, die wie Treppenwege zwischen dunklen Höhlen führen, Plätze der Vergangenheit. Da ist unser irdische Lebensfilm gedreht und sind alle Bilder gespeichert.
Hier, am „Platz des Unterbewusstsein“ sind auch Informationen, die zum höchsten Bewusstsein aufsteigen können. Diese können uns vom alten Film befreien, der sich immer wieder dreht und wiederholt, wie ein Kreisspiel, und der sich so lange nicht ändert, bis wir bereit sind, uns durch Bewusstwerdung von alten Mustern zu befreien, von Gedanken, die nicht unsere sind, sondern uns über das Universum übertragen werden. Wir können Energie abrufen und schöpfen vom „Platz“ des Unterbewusstsein, weil alles, was Du bist ein ewiges SEIN ist, „das Ich-Bin“, ich Lebe heute, hier, ich bin präsent und bewusst. Und mit Achtsamkeit suche ich nach Freude, um gesund, glücklich und ewig zu bleiben.
Die „Mutter“ Erde – Kraftenergie (Magnetismus, Materie) – und der „Vater“ Himmel Kraftenergie (Elektrizität, Geist) dringt durch Seele, von Unten und von Oben, es strahlt in uns in allen 5 Elementen, und der Kraftmotor des Universums mit seinen vektorischen Kräften verbindet Geist und Seele, ohne dass wir es aktiv steuern müssen. universum-1Wir sind zu klein, wie ein winziger Punkt im grenzenlosem All, aber wir können dessen Kräfte erreichen und in uns integrieren. Wir können durch Bewusstwerdung und Selbsterkenntnis erkennen und erfahren, dass wir ein Teil des ewigen “Alles-Ist“ sind, wach werden und uns inspirieren lassen von diesen Kräften.
Es ist an uns, (selbst)bewusst zu sein, positiv zu denken, mit Liebe und Achtsamkeit gute Taten zu vollziehen und uns zu erkennen, um das höchste Bewusstsein zu erreichen – und uns ganz in diese glückliche, wärmende Energie – in die Verbindung der Mutter-Erde- und Vater-Himmel-Energie – zu kuscheln.